Herzlichen Willkommen bei den Vermessungsingenieuren Schumann!

Auf den folgenden Seiten lernen Sie die Vermessungsingenieure Schumann näher kennen und erfahren einige wichtige Dinge zum Thema Vermessungswesen in NRW.

Unsere Leistungen sind nach Kundengruppe geordnet. Das soll Ihnen helfen, schnell und gezielt das richtige Leistungsangebot zu finden.

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot oder ganz allgemein zum Thema Vermessung, scheuen Sie sich nicht, uns per Telefon, Fax oder E-Mail zu kontaktieren.

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen!

Neuigkeiten:

Über den Arbeitsalltag eines öffentlich bestellten Vermessungsingenieurs: Ein Film mit Karl

Luftbilder für amtliche Vermessung: Drohne im zivilen Einsatz

Vermessungsingenieure Schumann / Oliver Windus / Drohne

In der Vermessungstechnik sind neue Technologien an der Tagesordnung. Natürlich sind wir immer noch im Gelände unterwegs, allerdings kommen insbesondere dort wo komplexe oder aufwändige Vermessungen gemacht werden, weitere Technologien ins Spiel. So haben wir für die Vermessung von Flächen am Wittekindshof in Bad Oeynhausen erstmals eine Drohne, genauer einen Hexakopter, eingesetzt.

Für die Diakonische Stiftung Wittekindshof in Bad Oeynhausen sollten wir Flächen neu vermessen, die wir zuletzt im Jahr 2008 in der Bearbeitung hatten. Für die Überprüfung und Korrektur haben wir zuletzt immer Luftaufnahmen herangezogen – dies war kostengünstig und effektiv. Die letzten Luftbilder waren allerdings zu alt für den aktuellen Vermessungsauftrag und die nächste Befliegung des Geodatenzentrums NRW ist erst für 2014 geplant.

Alle alternativen Ermittlungsverfahren hätten jedes Budget gesprengt – also haben wir über Luftaufnahmen mit einer Drohne nachgedacht. In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Fotografen Oliver Windus, Windus Fotodesign, haben wir die Anforderungen definiert und schnell festgestellt, dass dieser Ansatz erfolgversprechend ist.

Oliver Windus beschäftigt sich seit längerer Zeit mit dem Einsatz einer Drohne für die Fotografie, so dass er seine Kamera fliegen und auch Luftaufnahmen erstellen kann. Um die Luftaufnahmen in die CAD übernehmen zu können, müssen sie senkrecht aufgenommen werden. Mit Übernahme der Daten auf die Systeme unseres Vermessungsbüros werden die Flächen georeferenziert. Hiernach bestimmen wir die Größe und ermitteln das Vermessungsergebnis für unseren Kunden.

Durch den Einsatz der Drohne und die Zusammenarbeit mit Windus Fotodesign haben wir schnell und kostengünstig die benötigten Luftaufnahmen erhalten. Quasi zeitgleich verfügen wir über zuverlässige und aktuelle Informationen für unsere Vermessung.

Natürlich war der Einsatz der Drohne nicht billig. Im Vergleich zu allen anderen Verfahren aber deutlich günstiger, schneller und ganz aktuell. Durch die Vernetzung mit unseren eigenen Systemen konnten wir unserem Kunden sofort eine zeit- und kosteneffektive Vermessung anbieten.

Das Projekt in der Neuen Westfälischen finden Sie hier.

Wir kümmern uns um Ihre liegenschaftsrechtlichen Fragen und beraten Sie in allen Belangen rund um Ihr Grundstück.
Mit unserer Erfahrung lösen wir die uns gestellten Aufgaben stets zuverlässig.

Wir freuen uns auf Ihre Aufträge und auf neue Herausforderungen!